Hochzeit Spartipps

Ihre Hochzeit kann ganz schick und stilvoll gefeiert werden, unabhängig davon, welches Budget Sie dafür festgelegt haben.
Wir sprechen jetzt über eine effektive Sparstrategie, die Ihnen mit weniger Aufwand schön feiern helfen kann.

Richtige Prioritäten

Jeder entscheidet für sich selbst, worauf er den größten Wert legt. Logisch wäre, zuerst die wichtigsten Ausgaben auswählen und dafür mehr Geld einplanen. Das wären z.B. Hochzeitskleid / Anzug, Ringe und Essen. Danach kann man drei weniger wichtige Kosten einschreiben, z.B. DJ, Hochzeitstorte und Blumen und die Summe dafür jeweils verkleinern.

tipps_hochzeit
Frühbucher Vorteile

Der frühe Vogel fängt den Wurm und Sie bekommen gute Rabatte, wenn Sie früher buchen. Die Hochsaison läuft von Mai bis Oktober und diese sechs Monate sind die teuersten fürs Bestellen. Im Winter engagieren Sie einen Fotografen ziemlich günstiger, als im Juni und jeder Dienstleister würde Ihnen günstigere Preise mit Frühbuchungsrabatt anbieten. In Bayern sagen Leute: man macht entweder den Mund auf oder die Geldbörse. Also nicht vergessen zu fragen.

tipps_hochzeit
Gästeliste

Eine der schnellsten und effektivsten Sparmethoden wäre die Gästeliste zu reduzieren. Also roten Kuli in die Hand und los! Statt fünf Speisegänge bestellen wir drei (bei Essen sparen). Statt 200 Gäste laden wir herzlich 150 ein (warum sollen wir die Gäste einladen, die wir nie im Leben gesehen oder von ihr gehört haben?). Beispiel: 50€ pro Person x 100 Gäste = 5000€. Wenn wir unsere Liste von 100 bis 70 Gäste reduzieren, sparen wir 1500€ dabei. Nicht schlecht.

tipps_hochzeit
Kleinere Ansprüche

Eine riesige Limousine, 5-stöckige Torte, Feier im Schloß sind natürlich tolle Sachen, aber zugleich sehr teuer. Muss es wirklich sein? Je weniger anspruchsvoll, desto günstiger, aber nicht schlechter. Man kann statt 5-Stern Hotel auf einem Gut eine freie Trauung machen und im Freien feiern. Auf eine riesige Limousine kann man verzichten und einen schönen VW Käfer von Onkel Gustav nehmen. Man kann eine große Torte bestellen, aber den Nachtisch ausstreichen. Dieser Tag gehört Ihnen und Sie sind nicht verpflichtet alles klischeemäsig zu machen.

tipps_hochzeit
Trau dich!

Das ist klar, dass selbstgemachte Sachen meistens günstiger sind, als gekaufte. Hier können Sie Ihre Fantasie freien Lauf lassen. Einfaches Beispiel wäre Hochzeitseinladungen. In online Druckereien gibt es tausende fast fertige Vorlagen, man muss nur einen eigenen Text und Fotos einfügen und ausdrucken lassen. Selbstgemachte Tischdeko, Candy Bar und viele anderen Sachen lassen sich leicht machen und werden Sie jahrelang an Ihre Hochzeit erinnern.

tipps_hochzeit
Ich will mehr!

Je mehr, desto günstiger. Dieses Axiom klingt absurd, ist aber nicht so weit an der Realität vorbei. Wenn das Brautpaar ihre Kleider in einem Hochzeitsalon kauft, kann man nur mit Standardpreisen rechnen. Was wäre dann, wenn nicht nur das Brautpaar, sondern auch ihre Trauzeuge, Bräutigam Freunde und Brautjungfer zusammen vorbeikommen und alles in einem Salon kaufen? Richtig, günstige Angebote sind garantiert!

tipps_hochzeit